News Ticker

Bogenschützen des SV Sarstedt 51 beim 3D-Turnier in Bergen

Sarstedt. Joel Fleige, Kristian Schober und Dirk Hansen der Bogensparte des SV Sarstedt 51 waren zum Schnuckentörn nach Bergen/Celle gefahren.

Angetreten waren 140 traditionelle Bogenschützen aus ganz Norddeutschland. Geschossen wurden bis zu drei Pfeile (erster Treffer zählt) auf 36 Tiernachbildungen, die in Jagdszenen gestellt waren. Gutes Schuhwerk war bei dem anspruchsvollen Gelände Voraussetzung; teilweise ging der Schuss steil bergan oder bergab. Das Gelände in Bergen/Katensen ist eine renaturierte ehemalige Müllkippe, die heute dicht mit Bäumen und Gesträuch bewachsen ist.

Am Ende erreichten die drei achtbare Ergebnisse (Fleige 270, Schober 215, Hansen 295). Zufrieden war vor allem Joel Fleige, der zum ersten Mal diese Art von Wettkampf bestritten hatte. Spitzenschützen erreichen etwa 600 Punkte. Spontan beschlossen die Sarstedter noch im Mai zum nächsten Turnier zu fahren. Bleibt zu hoffen, dass das Wetter wieder gute Miene zeigt.