News Ticker

Handball Sieg für männliche C-Jugend

Sarstedt. Zu Saisonbeginn holte sich die männliche C-Jugend des TKJ gleich zwei Punkte gegen eine gut spielende C-Jugend des TS Großburgwedel. Leider fielen Niklas Jentzsch und Tilman Harms verletzungsbedingt aus. Dafür unterstützte der D-Jugendspieler Malte Krebs die C-Jugend tatkräftig im Tor und machte ein tolles Spiel. Ebenso Tilmann Kellner (2) und Gianluca Kopanski: diese noch jungen D-Jugendlichen ergänzten das Team der C-Jugend erfolgreich. In der ersten Spielhälfte konnte sich keine Mannschaft so richtig absetzen (Halbzeit 7:7), die TKJ Abwehr stand gut, im Angriff fehlte es aber noch ein wenig am Zusammenspiel. Nach dem Seitenwechsel stand die Sarstedter Abwehr noch besser, im Angriff lief es runder und schon führte die C-Jugend in der 40. Spielminute mit 13:8. Den Vorsprung ließ sich das Team um die Trainer Susann Haake und Markus Reith nicht mehr nehmen und gewann verdientermaßen mit 17:11. Jan-Niklas Vaje bewies als Jugendschiedsrichter wieder einmal eine sehr gute Spielübersicht.

Für die ersten 2 Punkte in dieser Saison sorgten: Malte Krebs im Tor, Linus Kopanski (7), Patrick Neiße, Jan Engelbart (1), Florian Wilk, Jonas Bormann, Niels Gemwarowski (1), Levi Reith (1), Marcel Struck, David Vaje, Luca Kreuzkam (5), Gianluca Kopanski und Tilmann Kellner (2).

Erste Saison-Punktspiele der weiblichen Handball C- und B-Jugend des TKJ Sarstedt

Sarstedt. Am 14. September bestritt die neue C-Jugend ihr erstes Punktspiel in der Regions-Oberliga. Gegner waren die Spielerinnen aus Söhre. Von Beginn an waren die 13 TKJlerinnen in Abwehr und Angriff deutlich überlegen. Mit einem schnellen Spiel über alle Positionen schufen sie sich immer wieder gute Torchancen und gingen verdient mit 10:2 in die Pause. Der Beginn der zweiten Halbzeit begann ausgeglichen, aber dann setzte sich die bessere Kondition und die körperliche Stärke der Söhrerinnen immer mehr durch, sodass sich diese auf einen 3 Tore Rückstand herankämpften. Diesen hielten die Sarstedterinnen bis zum Schluss und konnten somit mit 15:12 ihren ersten Sieg der Saison feiern. Zwei Spielerinnen hatten daran stellvertretend für alle einen besonderen Anteil: Sophia Sziedat mit 8 Treffern und Johanna Lenz als überragend haltende Torfrau.

Einen Tag später durften auch die B-Jugend Mädchen ihr erstes Punktspiel gegen den MSG MTV Immensen/HSG Lehrte Ost bestreiten. Sie trafen auf eine gut eingespielte Mannschaft, die es ihnen besonders im Angriff schwer machte. Trotz einer sehr aufmerksamen Abwehrleistung konnten sie sich bis auf den Beginn der zweiten Halbzeit nicht entscheidend mit guten Torerfolgen belohnen, womit das Ergebnis 7:19 (Halbzeit 3:9) in Ordnung geht.
Alle 25 Mädchen beider Mannschaften trainieren am Dienstag und Freitag gemeinsam. Trainer sind Arne Walbrecht und Michael Sziedat, die sich immer über neue Spielerinnen, die Spaß am Handball haben, freuen. Diese Saison möchte der TKJ 2 – 3 Torhüterinnen ausbilden und sucht hier noch Bewerberinnen.