News Ticker

Landesmeister Zimmerstutzen-Auflage und Vizemeister

Heisede. Die Altschützen des KKS Heisede hatten sich in vier Disziplinen für die Landesverbands-Meisterschaften vom 22.06. bis 06.07.2014 in Hannover-Wülfel qualifiziert.
Mit Carsten Scheiden, Klaus Gude und Rainer Weise trat die Mannschaft in den Disziplinen Zimmerstutzen-Auflage, Zimmerstutzen, KK 100 m und Luftgewehr vor den Scheiben an. Die Mannschaft konnte nach Abschluss der Wettkämpfe anhand der Ergebnisse in der Disziplin Zimmerstutzen-Auflage am 26. Juni als Landesmeister geehrt werden. Mit 814 Ring verwiesen sie die SGes Bothfeld mit 810 Ring auf den 2. Platz. Die SG Duderstadt auf Platz 3 kam auf 806 Ring.
Am 28. Juni folgte dann die Disziplin Zimmerstutzen-Freihand. Nach dem 1. Erfolg war die Mannschaft stark motiviert und wollte einen weiteren Erfolg erzielen. Dies war dann auch so, zwar in geänderter Reihenfolge, aber es war wieder ein Podiumsplatz. Als Landesvizemeister, hinter der SG Duderstadt auf Platz 1 mit 772 Ring, kam der KKS Heisede mit 757 Ring auf den 2. Platz. Die SGes Bothfeld belegte mit 752 Ring Platz 3.
In den nachfolgenden Disziplinen KK-100m am 30.06. und Luftgewehr am 03.07. kamen die Schützen nicht an ihre gewohnten Leistungen heran. So wurde in beiden Wettbewerben der 12. Platz in der Endabrechnung belegt. Aber auch bei diesen Ergebnissen wurde von den Schützen eine einheitliche Mannschaftsleistung erzielt.
Als weitere Teilnehmer an diesen Meisterschaften konnte der KKS Heisede am 5. Juli in der Schülerklasse weiblich, 12-14 Jahre, die Einzelschützin Johanna Oltrogge an den Start bringen. Zu der ungewohnten Startzeit (8.00 Uhr) musste sie vor den Scheiben antreten und schoss mit 163 von 200 möglichen Ringen eine Platzierung im Mittelfeld der Starterinnen.
Damit waren für die Teilnehmer des KKS Heisede die diesjährigen Landesverbandmeisterschaften des Niedersächsischen Sportschützenverbandes beendet und man konnte auf erfolgreiche Meisterschaften zurückblicken.