News Ticker

Sarstedter Alexander Hachmeister feiert Aufstieg in die Bundesliga

Sarstedt (jw). Treffer versenkt! Die Wasserballer der SpVg Laatzen haben mit einer überlegenen Leistung beim Aufstiegsturnier im badischen Leimen den Wiederaufstieg in die Bundesliga perfekt gemacht. Mit im Team von Trainer Uwe Brinkmann der Sarstedter Alexander Hachmeister. Der 25-jährige traf im Spiel gegen Ausrichter und Mitaufsteiger SG Leimen/Mannheim zweimal zum 15:2-Erfolg (2:1, 3:1, 5:0, 5:0). Bereits tags zuvor hatte den Laatzener überlegen gegen Westmeister SG Solingen/Wuppertal mit 15:3 (5:0, 3:1, 2:1, 5:1) besiegt. „Wir waren mit Abstand die beste Mannschaft. Unser Trainer Brinkmann hatte uns hervorragend taktisch eingestellt“, so Hachmeister. Kein Wunder Brinkmann ist einer der erfahrensten deutschen Wasserballtrainer. Mit der Nationalmannschaft feierte Brinkmann als Assistenztrainer 1989 in Bonn die Europameisterschaft. „Die Euphorie ist aber nicht so hoch wie vor drei Jahren“, gesteht Hachmeister. Damals schafften die Laatzener beim Aufstiegsturnier in Brandenburg überraschend den Sprung ins Oberhaus, mussten allerdings bereits nach einer Spielzeit wieder in der 2. Liga Nord anschwimmen. Im Herbst startet nun die zweite Spielzeit in der Deutschen Wasserball Liga (DWL). Der Lehramtsstudent Hachmeister wird versuchen auch in den Erstligakader zukommen. Seine Wasserballkarriere begann Alexander TKJ Sarstedt. Von 1999 bis 2005 spielte Hachmeister in der Sarstedter Jugend, bevor er mit 17 Jahren zur Sportlichen Vereinigung wechselte.