News Ticker

Brücken zwischen Malerei und Musik

Heisede. Das Ensemble ProLaTio ist am Sonntag, 29. März um 17 Uhr zu Gast in der St. Nikolai Kirche in Heisede. Mit einer bunten Mischung alter und neuer Musik nähern sich die Musikerinnen und Musiker einem Bild von Jürgen Jentzsch, das sich mit dem Thema Schizophrenie auseinandersetzt. Jentzsch zufolge ist das Werk „unter dem Einfluss von 60 Geistern“ entstanden. Das fünfköpfige Ensemble präsentiert Stücke von de Fesch, Gabrielli, Bach, Schütz, Marcello und Boismortier. Für das gewisse Etwas dieses Konzertes ist die berühmte Fagottistin Christina Biller dabei. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.