News Ticker

Vortrag zur Frühförderung musikalischer Hochbegabung

Elze. Im Rahmen der Round Table Veranstaltungsreihe des CJD Elze hält Imme Henrike Wolters, die pädagogische Koordinatorin des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover einen Vortrag zum Thema „Frühförderung von musikalischer Hochbegabung“. Am Beispiel des IFF werden die Strukturen erklärt, mit denen seit 15 Jahren an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover Kinder und Jugendliche ein Frühstudium absolvieren können. Für Kinder vom Vorschulalter bis zum Abitur gibt es unterschiedliche Unterrichtsgruppen, in denen sie musikalisch schulbegleitend gefördert werden. Musikalische Beiträge von IFF-Studierenden ergänzen den Vortrag zum künstlerischen und pädagogischen Konzept des IFF. In der Konzerteinlage werden Stücke von Mozart, Schostakowitsch, Chopin und Wieniawski zu hören sein. Das CJD Elze hat eine langjährige Kooperation mit dem IFF und begleitet innerhalb des Internats der Christophorusschule Studierende des IFF beim Erlangen des angestrebten Schulabschlusses. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 19.11.15, im Musiksaal M1 der Christophorusschule Elze in der Dr. Martin Freytag-Straße 1 statt. Beginn ist um 18.30 Uhr; der Eintritt ist frei.

Kommentar hinterlassen