News Ticker

Trotz Bänderriss am Ende Kreismeister

TKJ-Die Jüngsten - 2 x Platz 1TKJ - 2 x Platz 1Sarstedt stellt mit 70 Turnerinnen von FSV und TKJ die meisten Turnerinnen und die meisten Titel

Sarstedt. Der MTV Nordstemmen war Ausrichter des Turnwettkampfes im Kreis Hildesheim-Alfeld. Am vergangenen Wochenende zeigten über 200 Turnerinnen im Alter von 5 bis 24 ihr Können, davon allein 70 aus Sarstedt in jeweils 7 Mannschaften von TKJ und FSV. Der TKJ war mit 4 von 8 Titeln am erfolgreichsten.
Am breitesten war die Altersspanne mit 16 Jahren Unterschied in der Kür-Leistungsklasse 3 mit Bonus. Hier wurden Kürelemente gefordert, die für die meisten Turnerinnen eine Herausforderung waren. Die beiden FSV-Mannschaften waren diesmal krankheits- und verletzungsbedingt leider nicht in Bestform.
Auch die TKJ-Mannschaften verzeichneten in der Wettkampfvorbereitung drei verletzungsbedingte Ausfälle, weshalb die Mannschaften komplett neu zusammengestellt werden mussten. Diese Neueinteilung sollte sich jedoch am Ende bezahlt machen: Die jüngste Mannschaft des Wettkampfes mit Marie Veckenstedt, Leonie Janze, Pauline Benner, Tamia Heger und Greta Kese ließ die „erfahreneren“ Mannschaften hinter sich und konnte einen tollen 2. Platz erreichen.
In der Kür-Leistungsklasse 3 konnte die TKJ-Mannschaft sogar mit 5 Punkten Vorsprung den Kreismeistertitel erreichen – und das, obwohl sich Carlotta Rosch am Boden beim Salto verletzte. Während ihre Mannschaftskameradinnen Anneke Harms, Lisa Meynecke, Viktoria Schmelzle, Marlen Trüe und Tine Krümmel den Wettkampf ohne Carlottas Unterstützung fortsetzen mussten, kam aus dem Krankenhaus dann die traurige Diagnose: Bänderriss. Die fünf verbliebenen Turnerinnen holten am letzten Gerät noch einmal alles aus sich heraus und gewann so den Kreismeistertitel. Diese freudige Nachricht wurde natürlich direkt weiter ins Krankenhaus geleitet und so konnte sich Carlotta trotz des schmerzenden Fußes „immerhin“ über den Titel freuen.
In der Kür-Leistungsklasse 4 kamen die FSV-Mädchen besser durch den Wettkampf. Hier konnte nur mit 4 Turnerinnen gestartet werden. Aber trotzdem gelang Neuzugang Justina Unrein, Wettkampfdebütantin Lana Kiene, Jil Brüggemann und Fatma Dere die Überraschung. Sie gewannen mit den besten Wertungen am Stufenbarren und Schwebebalken die Silbermedaille.
Die TKJ-Mannschaft mit Wiktoria Pekerun, Mila Pietsch, Alva Bachmann, Matilda Rosch und Maja Zehm musste verletzungsbedingt auf Lea Fichtel verzichten. Obwohl nicht alles so wie geplant lief, konnte sich die Mannschaft dank einer überzeugenden Vorstellung am Sprung und am Boden über den 3. Platz freuen.
Einen weiteren Treppchenplatz gab es für die  TKJ-Turnerinnen Emma Opitz, Charlotte Satli, Leona Pietsch, Sarah Klenke, Michelle Pflüger und Melina Grindel in der Pflichtstufe 6-8. In einem super Wettkampf konnte die Mannschaft die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und die Goldmedaille erzielen.
Für die FSV lief es in der Pflichtklasse P5/P6 richtig gut. Hier gelang sogar beiden FSV-Teams der Sprung auf das Treppchen. Valeria Sieghan, Emily Kress, Charlotte Ußkurat, Finja Bruns und Joy Adam wurden mit  sehr guten Leistungen Dritte.  Die zweite Mannschaft mit Melinda Unrein, Antonia Kese, Lilly Guljau, Antonia Bielenberg und Charlotte Wellershof sorgten für eine Riesenüberraschung, denn sie wurden Kreismannschaftsmeister. Mit den besten Leistungen am Sprung und am Boden nahmen sie stolz den Pokal in Empfang.
Der vierte Platz in der Pflichtklasse 5-7 vervollständigte das gute Abschneiden der FSV-Turnerinnen.
In der Pflichtklasse 3 trat die TKJ-Mannschaft konkurrenzlos an und kam somit auf Platz 1. Es turnten: Mira Anthes, Henriette Fischer von Mollard, Carlotta Völkel, Marie Al Kabalan, Onelia Birca.
In der Pflichtklasse 1 gingen die jüngsten Turnerinnen an den Start. Anna Kriegel, Lilly Ahrens, Annika Scharlach und Leony Kress mussten auf Lotta Schulenberg verzichten, die krankheitsbedingt ausfiel. Das brachte die Mannschaft aber keineswegs aus der Ruhe. Sie erreichten Platz 1 und überzeugten besonders am Sprung mit zwei Punkten Vorsprung.
Die Ergebnisse (ab Platz 4):
Kürklasse 3 mit Bonus: Rang 6: FSV mit Saskia Purschke, Sina Knispel, Elina Reich, Sarah Sievers, Jacqueline Coldewey; Rang 7: FSV mit Tina Haushalter, Leonie Bruns, Laura Rubin, Hannah Rockel und Eva Stanetzek
Kürklasse 4; Platz 6: TKJ  mit Viktoria Stehmann, Joelina Rosenberg, Miriam Ohlendorf, Emily Möller und Vivien Schnell
Pflichtklasse P5-P7: Platz 4: FSV mit Franziska Spilker, Lille Piepkorn, Chiara Neolia Neubert, Emily-Faieth Hughes
Pflichtklasse P3/P4: Platz 6: FSV mit Bernice Fischer, Lea Kalkofen, Guilia Gawenda, Fiene Schlaad, Luisa Kese.

Kommentar hinterlassen