News Ticker

In Heisede ist immer etwas los

In Heisede ist immer

 

Die Premiere des Heiseder Neujahrsempfangs war ein voller Erfolg. Der Arbeitskreis Dorfleben Heisede e.V. hatte die Idee zu dieser Veranstaltung und gemeinsam mit dem TSV Heisede, der Freiwilligen Feuerwehr Heisede, der Reitgemeinschaft Heisede und der Fröhlichen Runde alle Einwohner des Ortes in die Kleinsporthalle des TSV Heisede eingeladen.
Nach einer kleinen Ansprache stießen die Gäste, unter denen sich Pastorin Christiane Schiwek, Ortsbürgermeister Peter Kothe, Mitglieder des Ortsrates und Ortsheimatpflegerin Rosemarie Kreth befanden, auf einen gelungenen Nachmittag mit angeregten Gesprächen an. Dieser Wunsch ging in Erfüllung, denn bei Kuchen, der von den Mitgliedern der Vereine gespendet worden war, Schnittchen, Kaffee und kühlen Getränken, tauschten sich die Anwesenden prächtig aus. Jan Gessner untermalte die Veranstaltung perfekt mit seiner E-Gitarre und gab der Veranstaltung so den musikalischen Rahmen.
„In Heisede ist immer etwas los“, das war die einhellige Meinung der rund 70 Gäste des ersten Heiseder Neujahrsempfangs, nachdem sie in einer Bilderschau auf das Jahr 2015 zurückgeblickt hatten.
Die Fülle der verschiedenen Veranstaltungen erstaunte selbst Bürger, die schon lange in Heisede wohnen oder hier sehr aktiv sind.
So gab es im vergangenen Jahr auch viele Aktivitäten, wie Feste, Basare oder Konzerte, die bei der Finanzierung der Orgelsanierung helfen sollten. Nach dem Anschauen dieser Bilder wurde die Schau unterbrochen und Pastorin Christiane Schiwek konnte den Heisedern mitteilen, dass das nötige Geld bis auf rund 2.500 Euro beisammen ist.
Auch im laufenden Jahr sind wieder viele Veranstaltungen geplant. Auf etliche Aktionen, wie das Inselfest, den Fußball-Stadtpokal, das Reitturnier, das Bürgerfrühstück, das Boßeln oder das Oster- und Herbstfeuer, wies Volker Bähre in seiner Vorschau hin.
Die Vereine nutzten die Veranstaltung um durch Fotos, Flyer und anderes Informationsmaterial auf ihre Programme und ihre Aktivitäten hinzuweisen. Für Fragen standen Ansprechpartner zur Verfügung.
Diejenigen, die die Bilderschau noch einmal sehen möchten, finden sie auf der Internetseite des Arbeitskreises Dorfleben Heisede e.V. unter www.dorfleben-heisede.de unter dem Menüpunkt Bildergalerie-Veranstaltungen.

Kommentar hinterlassen