News Ticker

Nach versuchtem Haustürgeschäft fehlt Schmuck

Am Donnerstag, 10.03.2016 klingelte gegen 11.00 Uhr klingelte ein Mann bei einer 89-jährigen Sarstedterin, die Im Mittelfelde wohnt, und bot ihr die Reinigung der Gehwegplatten und die Reparatur des Zugangstores an. Eine weitere männliche Person stand währenddessen hinter dem Mann. Nachdem die Frau die Arbeiten ablehnt hatte, entfernten sich die Männer. Erst am Abend stellte sie den Diebstahl ihrer Schmuckschatulle fest, in der sich Schmuck im vierstelligen Bereich befand. Die Polizei in Sarstedt vermutet, dass eine dritte Person das Haus von der Rückseite in die Wohnung gelangte und durch die Ablenkung der Frau ungestört den Schmuck entwenden konnte. Der Mann, der die Dienste angeboten hatte, wird wie folgt beschrieben: 30 bis 35 Jahre, kurze dunkle Haare, gepflegte Erscheinung, bekleidet mit dunkler Winterjacke, der andere Mann konnte nicht weiter beschrieben werden. Hinweise nimmt die Polizei in Sarstedt unter T. 05066-9850 entgegen. Hildesheim (ots)

Kommentar hinterlassen