News Ticker

TKJ-Handballerinnen gewinnen Beachhandball-Cup

SONY DSC

Nach einer erfolgreichen Saison ging es für die beiden weiblichen E-Jugend Mannschaften der TKJ Handballabteilung vom 10. bis 12. Juni als Abschluss zum Beachhandball-Turnier an die Ostsee. Hoch motiviert und voller Vorfreude auf drei tolle Handballtage am Meer starteten die 20 Mädchen mit ihren Trainern Lars Wattenberg, Sascha Borkowy und Susann Haake sowie zahlreichen Eltern und Geschwistern zum Anfeuern am Freitag, 10.06.2016, ins Ostseebad Damp.

Da einige Mannschaften mit weiter Anreise am Freitagabend verspätet eintrafen, startete die Turnierrunde für die Mädchen erst am frühen Samstagmorgen, so dass der Freitagabend für Spiel und Spaß genutzt wurde. In zwei Gruppen mit insgesamt 13 Mannschaften wurde ab Samstag um den Beachhandball Cup 2016 gekämpft. Bei strahlendem Sonnenschein startete die 1. Mannschaft  der TKJ-Mädchen des Jahrgangs 2005 mit Emma Behrens, Melissa Borngräber, Maricel Hacker, Olivia Heuer, Franziska Mewes, Luna Meyer, Anouk Neumann, Charlotte Satli, Rhea Söding und Leana Wattenberg stark ins Turnier. Nach den ersten drei Spielen konnten diese drei Siege auf ihrem Konto verbuchen. In den beiden folgenden Begegnungen ließ die Konzentration etwas nach, so dass man sich den Mannschaften aus Stade und Kassel geschlagen geben musste. Doch im letzten Spiel des Tages zeigten die Sarstedterinnen noch einmal, was in ihnen steckt. Sie schafften einen klaren Sieg gegen ihre Frankfurter Gegnerinnen, kamen damit auf Platz 2 der Gruppenphase und sicherten sich den Einzug ins Viertelfinale. Trotz Nieselregens und kurzer Nächte gingen sie am Sonntag hochmotiviert auf den Platz und ließen den Viertelfinalgegner des HSG Horst/Kiebietzreihe von Beginn an keine Chance. Mit einem klaren 21:4 zog die Mannschaft ins Halbfinale ein und sicherte sich mit einem erneuten Sieg von 8:4 gegen die Frankfurter Mannschaft SG Nied den Einzug ins Finale. Hier ließen die Mädchen dann nichts mehr anbrennen, gingen hochmotiviert ins Spiel und bewiesen Konzentration und Nervenstärke. Als verdiente Sieger verließen sie nach einem 13:6 Sieg gegen den TVV Neuwulmstorf den Platz und nahmen mit einem Riesenjubel den Pokal für die beste weibliche E-Jugend Mannschaft in Empfang.
Auch die zweite Mannschaft des TKJ mit den E-Jugendlichen der Jahrgänge 2006 und jünger mit Heidi und Sophie Hollenbach, Nika Grete, Michelle Fix, Franziska Mohr, Jolien Eike, Kira Borkowy, Rike Hunger, Lisa Gatza, Eileen Harport, Leonie Henkel und Judith Fuhrberg spielte ein solides Turnier. Die Mädchen zeigten in den Spielen unheimlich viel Spielfreude und Begeisterung und ließen sich auch von ihren Niederlagen nicht die Freude am Beachhandballspiel nehmen. Als Achte des Turniers freuten sie sich schließlich über ihre Teilnehmerpokale.
Neben dem Handballspiel stand an diesem Wochenende natürlich vor allem auch die Gemeinschaft im Vordergrund. In ihren Mädchen-WGs, im Survival Parcours oder bei der Torwurfgeschwindigkeitsmessung, beim Besuch des Spaßbades, beim Bad in der Ostee oder beim „Top Model Walk“ am Strand hatten die Mädchen viel Spaß, bevor es  am Sonntag mit viel Jubel und schönen Eindrücken im Gepäck wieder Richtung Heimat ging – das Beachhandballturnier in Damp 2017 schon fest im Auge! (cn)

Kommentar hinterlassen