News Ticker

„Umsonst und draußen“ – SPD-Sarstedt lädt zum Sommerfest

 

Die Sarstedter SPD veranstaltet in diesem Jahr ihr mittlerweile viertes Sommerfest unter dem Motto: „Rock am Rathaus – umsonst und draußen“ mit Live-Musik und Kinderspaß. Veranstaltungsort sind der Rathausplatz und die Engestraße am 27. August, Veranstaltungsbeginn ist um 17.00 Uhr.

Auch in diesem Jahr wird wieder eine Hüpfburg für die Kinder vor Ort sein. Leckeres vom Grill, wie Bratwurst, Steak & Co. werden in diesem Jahr um vegetarische Gerichte erweitert. Ebenso stehen Getränke ohne und mit Alkohol bereit, wie das kühle Blonde vom Fass. Im Angebot sind auch Wein und Sekt am Stand von Forsters Weinlädchen.

Nach einer kurzen Eröffnung durch den Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins, Christoph Jungk, wird ab 17.15 Uhr Live-Music von „Treble Maker“ geboten. Dahinter verbergen sich die beiden Iren Paul und Phil, bekannt aus unzähligen Auftritten in Irish-Pubs quer durchs Land. Die beiden spielen Irish–Folk geprägte Evergreens der letzten 40 Jahre Rock-Geschichte mit Gitarre, Harmonika und Bodrum, einer Handtrommel, die Paul so gut beherrscht, das er vor einiger Zeit sogar offizieller Irischer Meister auf diesem Instrument geworden ist.

Ab 20.00 werden „Hot Wire“ auf der Bühne stehen. „If it ain´t Rock`n´Roll, we`ll fix it“ – getreu diesem Motto bearbeiten „Hot Wire“ seit nun mehr als 10 Jahren alles auf, was sie in die Finger bekommen. Mit einer Mischung aus traditionellen Rock`n´Roll und Rockabilly Klassikern, Neorockabilly und eigenen Interpretationen bekannter Songs mischen die Jungs aus dem Großraum Hannover jede Tanzfläche auf. Durch ihre Publikumsnähe und unverkrampfte Art schaffen die vier Nordlichter eine tolle Stimmung, ziehen den Zuhörer in ihren Bann und nehmen ihn mit auf eine musikalische Zeitreise durch die Jahrzehnte. Eine gehörige Portion Ironie rundet das ganze ab und lässt die Show dieser Band zu einem kurzweiligen Vergnügen für jeden werden.

Kommentar hinterlassen