News Ticker

Jeinser Weihnachtsmarkt

jeinsen-kopieDie Arbeitsgemeinschaft „Weihnachtsmarkt“ aus Jeinsen wirbt für ihren Weihnachtsmarkt, den die Besucher mit allen Sinnen wahrnehmen, also hören, schmecken, riechen, sehen und anfassen, können. Unter dem Motto „Dezemberklänge“ laden die Initiatoren am Samstag, 3. Dezember 2016 von 14.00 bis 18.30 Uhr auf den Platz vor der Kirche und angrenzende Gebäude und Straßen sowie in die St. Georg Kirche ein. Gäste können die Ohren spitzen und den besonderen Klängen der Adventszeit lauschen. Der Marktplatz und die Kirche sind voller Geräusche und Musik, das fängt um 14 Uhr mit dem Gottesdienst, begleitet von der Kirchenband „Churchill“ an, ebenfalls in der Kirche folgt um 15.30 Uhr ein „rätselhaftes Froschkonzert“. Um 17 Uhr ist der Projektchor Klangsalat zu hören und um 18 Uhr steht die „offene Kirche im Advent“ mit Klangschalen auf dem Programm. Der Posaunenchor spielt um 16.30 Uhr vor dem Garvehaus. Wie in jedem Jahr, geben sich all die fleißigen Helfer viel Mühe, einen attraktiven Weihnachtsmarkt zu bieten. Es gibt Angebote für jede Generation, eine vielfältige kulinarische Auswahl, die Möglichkeit Geschenke an den kunsthandwerklichen Ständen zu erwerben oder/und einen super Preis bei der Tombola zu gewinnen. In der Schule gibt es neben dem Bücherflohmarkt eine Bastelaktion des Kindergartens und die Murmelbahnen aus dem Murmiland. Natürlich hat auch der Weihnachtsmann mit Esel Sam sein Kommen zugesagt. Die Arbeitsgemeinschaft, die für diesen Tag geplant, gestaltet, geschrieben, geprobt, gebastelt, gekocht, gerührt, gebacken, gehämmert, geschleppt, geschmückt, beleuchtet und abgesperrt hat, freut sich auf viele Besucher, bis der Weihnachtsmarkt mit Musik von den Turmbläsern schließt.

Kommentar hinterlassen