News Ticker

Silbermedaille für Kulhawy

Nach Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern zog es zwei Athleten von der FSV Sarstedt, um bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Kreuzheben anzutreten. Dieser Wettkampf beendet auch die Wettkampfsaison der Schwerathleten für dieses Jahr. Steffen Kulhawy eröffnete die Jagd nach Edelmetall in der Altersklasse 2 bis 74 kg Körpergewicht. Mit einer Serie von gültigen Versuchen, zuerst 170 kg, dann 180 kg und schließlich noch 190 kg, konnte Kulhawy eine Silbermedaille in Empfang nehmen. Der Sarstedter Neuzugang Pascal Mertin ging in der Juniorenklasse über 120 kg Körpergewicht an den Start. Auch Mertin zog drei gültige Versuche. Mit zuerst 260 kg, dann gesteigert auf 270 kg und für den letzten Versuch noch beachtliche 280 kg, konnte sich Mertin an die Spitze setzen und wurde mit der Goldmedaille belohnt. Der erst 23-jährige Mertin zog an diesem Tag die höchste Last in der Klasse der Junioren und gleichzeitig eine neue persönliche Bestleistung. Nach einer kurzen Wettkampfpause geht es nächstes Jahr im Februar weiter. Die Deutsche Meisterschaft im Kraftdreikampf wurde vom Verband von der 3. Jahreshälfte in die 1. Jahreshälfte verschoben.

Kommentar hinterlassen