News Ticker

Richtigstellung: Spielzimmer

Kompletter Artikel auf Seite 2

In der KLEEBLATT-Ausgabe vom 21.12.2016 wird darin ein Sachverhalt in einer Aussage von Bürgermeisterin Heike Brennecke nicht detailliert korrekt dargestellt. Die Bürgermeisterin bittet um Richtigstellung der Aussage: Die Betreuung ist aber jederzeit sichergestellt, zum Teil im Moment mit Springer-Kräften. Aber das findet sich“, versichert Bürgermeisterin Heike Brennecke, für die das Thema Chefsache ist. Zu den Gründen gibt sie sich bedeckt: „Es war eine Vielzahl verschiedener Punkte, die sich summierten.
Das Kultusministerium, das für Vergabe und Entziehung von Betriebserlaubnissen für die Kindertagesstätten zuständig ist, hat dem Vorstand der Elterninitiative dringend nahe gelegt, den Betrieb der Einrichtung aufzugeben. Der Vorstand ist dem gefolgt und die Stadt hat ihre Zusage, eine neue Kindertagesstätte in den bisherigen Räumen in städtischer Trägerschaft einzurichten, umgesetzt.“

Den Artikel aus der KLEEBLATT-Ausgabe vom 21.12.2016  online lesen

Kommentar hinterlassen