News Ticker

„Trendwolle“ schließt zu Ende März

Kurzwaren, Strickwolle und guten Rat bietet Ursula Schmidtmann in ihrem Handarbeitsfachgeschäft „Trendwolle“ seit dem 1. August 2013 in der Holztorstraße 47 an. Spätestens Ende März 2017 ist damit nun Schluss, einen Nachfolger gibt es nicht. Die Inhaberin schließt ihr Geschäft und geht in den Ruhestand: „Jetzt will ich Zeit für die Familie, die Enkelkinder haben.“ Im Rückblick auf die vergangenen dreieinhalb Jahre zieht sie ein positives Resümee. Die Kundengespräche und der gute Kontakt, auch der Austausch über neue Techniken: „Es war eine schöne Zeit!“

Anlässlich der Geschäftsaufgabe können sich die Kundinnen und Kunden noch mal über attraktive Angebote freuen. Im Januar gibt es auf alle nicht reduzierten Waren, ausgenommen Zeitschriften und bereits fertig gestrickte Produkte, 30 Prozent, ab dem 1. bis zum 14. Februar 2017 beträgt der Rabatt 20 Prozent, danach 10 Prozent. Noch findet sich eine große Auswahl verschiedenster Wollqualitäten, vor allem aber kuscheliger Winterwolle und Sockenwolle oder farbstarker Filzwolle. Auch Stickgarn, Reißverschlüsse, Knöpfe, Garn und sonstige Kurzwaren sind im Angebot.

Das Geschäft ist Mo, Di, Do und Fr von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie Sa von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet. An folgenden Samstagen bleibt „Trendwolle“ geschlossen: 14.01./ 28.01./ 11.02./ 25.02./ 11.03. und 25.03.2017. 

Informationen auch unter www.trendwolle-sarstedt.de oder T. 05066-6976656.

(stb)

 

Kommentar hinterlassen