News Ticker

Überraschungskonzert für Musiker aus Hörnum/Sylt

Hoch zufrieden zeigte sich das Organisationsteam  Björn Hartwig, Nele Hübner und Wolfgang Hübner aus Hörnum, die spontan Musikzugführer Lothar Paarmann für ein Erinnerungsfoto in die Mitte nahmen.

Schon seid über zehn Jahren besuchen jährlich Mitglieder des Musikzuges der Feuerwehr Laatzen ihre Freunde in Hörnum auf Sylt. Immer über Himmelfahrt geht es für mehrere Tage auf Deutschlands nördliche Insel. Dieses Jahr überraschten die Blasmusiker aus Laatzen ihre Freunde in Hannover, als diese für drei Tage die Landeshauptstadt besuchten.
Nur Musikzugführer Lothar Paarmann und Organisator Björn Hartwig waren eingeweiht. Am Sonntag gegen 10 Uhr war es dann soweit, gut 20 Musiker gaben ein einstündiges Konzert am Pavillon vor dem Courtyard-Hotel am Maschsee. Die 59 Reisenden aus Hörnum waren überrascht und erfreut zugleich, die Kollegen aus Laatzen wiederzusehen. Bei etlichen Stücken klatschten die Sylter begeistert oder schunkelten miteinander. Für Ute Baumgart gab es sogar ein Ständchen zu ihrem 51. Geburtstag, den sie so in Hannover feierte. Ein lauter „Tusch“ und viele Gratulationen schlossen sich an. 
Jedes Jahr begeben sich die Feuerwehrmitglieder der Ortsfeuerwehr Hörnum auf „große Fahrt“. Das Ziel bleibt dabei immer geheim, die Reise startet also immer „ins Blaue“.  Nach einer 3-Tagesfahrt in Köln 2016, stand dieses Jahr Hannover auf dem Besuchsprogramm. Und eben ein „Überraschungskonzert“ am Maschsee.

 

 

Kommentar hinterlassen