News Ticker

Maimarkt in der Innenstadt

Mit dem Maimarkt startet die Gemeinschaft für Handel und Gewerbe (GHG) Sarstedt ihre Veranstaltungsreihe in der Sarstedter Innenstadt. Zwischen Post und Neustadt laden am 7. Mai über 70 Aktionen von 13.00 bis 18.00 Uhr zum Stöbern, Mitmachen und Kaufen ein, darüber hinaus öffnen etliche Geschäfte an diesem verkaufsoffenen Sonntag die Türen und halten besondere Angebote für die Kundinnen und Kunden bereit. Für die kleinen Besucher dreht sich wieder ein Karussell. Beim Fadenziehen warten kleine Gewinne am anderen Ende der Schnur, beim beliebten Entenangeln vor der Ratsapotheke ist Geschick gefragt. Der „Entenrennen“-Wettbewerb und der Kreativwettbewerb werden von der FSV Tischtennisabteilung bereits zum 14. Mail auf dem Maimarkt angeboten. Wer am Plastikenten-Rennen teilnehmen möchte, kann seine Startente zwischen 12.00 und 14.30 Uhr am Stand der Tischtennisabteilung in der Eulenstraße für 1,50 Euro erwerben. Ein kleiner Einsatz für viel Unterhaltung, Spannung und vielleicht auch noch einen Preis. Gut verfolgen kann man das Spektakel von der Innerstebrücke aus und auch vom Fahrradrastplatz. Die zehn Schnellsten und Schönsten werden mit Preisen, unter anderem Eintrittskarten für das Rastiland, das Planetarium Wolfsburg und das Eisenbahnwunderland in Hamburg sowie GHG-Gutscheinen belohnt. Die Siegerehrung findet auf der Bühne vor dem Rathaus um 16.00 Uhr statt. Auf der Bühne unterhält über den Tag hinweg die Band „Gesellschaft bürgerlichen Rocks“, ein Trio aus Berlin, die Maimarktgäste. Eingängige Melodien und Ohrwürmer, gerne auch den Wunschtitel, zu denen das Tanzbein geschwungen werden kann, legt DJ-Kalle auf den Plattenteller. Neben der klassischen Maibowle, halten die Gastronomen ein reichhaltiges Angebot an Getränken und Speisen vor, von kalt bis heiß, für den kleinen Hunger zwischendurch oder sättigend als leckeres Gericht von den Tageskarten der Lokale, ebenso auch die kleine Nascherei oder süße Verführung, so dass der Herd in den eigenen vier Wänden an diesem Tag sicherlich kalt bleiben kann. Die Innenstadt gehört während der Veranstaltung den Fußgängern. Für Autofahrer sind die Verkehrswege und Parkplatzmöglichkeiten ausgeschildert, darunter auch der zentrale Parkplatz in der Weberstraße, der nur ein paar Schritte entfernt ist. Er ist an diesem Tag über die Weichsstraße erreichbar.

Kommentar hinterlassen