News Ticker

Polizeinachrichten

PKW touchiert Radfahrer

Am Barntener Kreisel ereignete sich am 10. Februar um 9.30 Uhr eine Kollision zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Eine 19-Jährige aus Hameln war mit ihrem Daimler-Chrysler auf der L 460 aus Richtung Schulenburg kommend unterwegs. Dabei übersah sie einen Radfahrer, der mit seinem Fahrrad aus Barnten kommend in den Kreisel einfuhr, um diesen in Richtung Rössing wieder zu verlassen. Der 78-jährige Radfahrer aus Sarstedt wurde dabei leicht verletzt und ambulant versorgt. Der Gesamtschaden liegt unter 1000 Euro. Mögliche Zeugen werde gebeten sich mit der Polizei Sarstedt unter der T. 05066-9850 in Verbindung zu setzen.

 

Trunkenheitsfahrt

Nachdem bei der Polizei am Samstag der Anruf eines Zeugen eingegangen war, dass eine Frau an einem Discounter am Moorberg mit erheblicher Alkoholfahne in ihren PKW gestiegen und davon gefahren sei, nahm die Polizei die Ermittlungen auf.

Anhand des vom Zeugen genannten Kennzeichens wurde die Halteranschrift ermittelt, der Halter aufgesucht und die verantwortliche Fahrzeugführerin angetroffen. Da der Alkoholtest einen Wert von 1,24 Promille ergab, wurde eine Blutprobe bei der 48-Jährigen aus Gödringen angeordnet.

Außerdem wurden der Führerschein sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt.

 

Trunkenheitsfahrt ohne Fahrerlaubnis

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am 11. Februar geben 3.15 Uhr in Hasede der Fahrer eines Fiat Punto auf der Hannoverschen Straße (B 6) in Fahrtrichtung Hannover angehalten.

Da die Beamten bei dem 40-jährigen Fahrzeugführer aus Ahrbergen neben glasigen Augen auch Atemalkohol feststellten, wurde vor Ort ein Alco-Test durchgeführt. Dieser ergab einen Promille-Wert von 1,56, wonach eine Blutprobe angeordnet und durch einen Arzt entnommen wurde. Bei der Aufnahme der Personalien gab der 40-Jährige zudem zunächst falsche Personalien an, was er jedoch später einräumte. Dabei wurde offenbar, dass er bereits nicht mehr im Besitz eines Führerscheines ist. Nun erwartet ihn eine Strafanzeige.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*