News Ticker

Sportler des Jahres 2017 im TKJ

Lily Louisa Wildhagen und weibliche Handball D-Jugend sind Sportler des Jahres 2017 im TKJ

Die Jahreshauptversammlung des TKJ Sarstedt hatte neben dem Bericht des Vorstands, dem Kassenbericht und dem zweijährigen Wahlrythmus die Ehrungen erfolgreicher sowie langjähriger Vereinsmitglieder auf dem Programm. Die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder sowie Vertreter aus Politik und Sport folgten dem Vorsitzenden des Vereins, Eric Kiepke, bei seinem Rückblick auf ein sportlich erfolgreiches Jahr 2017 und einen Ausblick auf 2018. In vielen Abteilungen seien herausragende Leistungen erzielt worden, führte er aus und nannte mit dem Judoka Tim Gramkow und der Leichtathletin Lily Wildhagen nur einige wenige Beispiele. Neben der Teilnahme am Wettkampfsport habe man zudem Veranstaltungen wie den Tanzcocktail, die Sportschau, das Kinderkino zur Weihnachtszeit und den Adventslauf auf die Beine gestellt. Dieses werde auch in 2018 wieder der Fall sein, kündigte Kiepke an und dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz. Bei der folgenden Sportlerehrung überreichte Bürgermeisterin Heike Brennecke gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Eric Kiepke und dessen Stellvertreterin Kathrin Engelbart Urkunden und Kinogutscheine an die folgenden Sportlerinnen und Sportler aus dem Bereich Leistungsturnen: Angelika Schmelze, Tamia Heger, Leonie Janze, Marie Veckenstedt; Mannschaft I (Anouk Neumann, Onelia Birca, Emma Opitz, Melina Grindel, Mila Pietsch, Selina Zimmermann); Mannschaft II (Anna Kriegel, Carolotta Völkel, Lili Ahrens, Leony Kress, Lena Fahrenkohl); Judo: Frederik Hertel; Leichtathletik: Lily Louisa Wildhagen, Andreas Zechmann, Emiliy Pischke, Jan Aschemann, Jan Linschmann, Janine Thürnau, DJMM-Mannschaft wU16 (Luna Bösel, Emily Pischke, Farideh Gäbel, Dareena Knopp, Luisa Pranschke, Lily Wildhagen, 4×75 Meter Staffel wU14 (Charlotte Dörrie, Luisa Pranschke, Jasmin Colsmann, Emily Pischke); Handball: Lea Breusing, Mannschaft der wD-Jugend (Anouk Neumann, Charlotte Satli, Emma Behrens, Franziska Mewes, Leana Wattenberg, Lisa Gatzke, Luna Müller, Nika Grete, Maricel Hacker, Olivia Heuer, Rhea Söding). Der Geschäftsführer des Kreissportbundes Hildesheim, Dennis Münter zeichnete zudem Oliver Frie (Tennis), Marion Gruber (Turnen), Susann Haake (Handball), Wolfgang Bertram (Radsport), Heike Kirsch (Judo) und Gerd Beckmann für ihren großen Einsatz im Sport mit der Ehrennadel des Landessportbundes aus.


Des Weiteren erhielten zahlreiche Mitglieder seitens des Vereinsvorstands Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaft. Kassenwart Achim Krone konnte trotz einiger größerer Ausgaben, wie beispielsweise der Renovierung des Tennis-Clubhauses und der Erneuerung des Hallenbodens in der Vereinssporthalle von einer guten Haushaltslage berichten. Bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstands wurden Eric Kiepke (1. Vors.), Marion Gruber (2. Vors.), Holger Kind (Bauwart) und Achim Krone (Kassenwart für ein weiteres Jahr) in ihren Ämtern bestätigt. Stellvertretende Kassenwartin ist Grit Janke-Lenz. Geprüft wird die Kasse von Edith Dassow und Karl-Heinz Wasgien. Gert Beckmann schied auf eigenen Wunsch als Beisitzer aus, dafür wurde Heike Kirsch neu gewählt. Die Posten des Presse-, Jugend- und Hauptsportwarts konnten nicht besetzt werden. Alle Spartenleiter wurden, wie in den entsprechenden Abteilungen gewählt, in ihren Ämtern bestätigt. Mit Spannung erwartet wurde das Ergebnis der Wahl zum Sportler/zur Sportlerin und der Mannschaft des Jahres. Hier jubelte in diesem Jahr Lili Louisa Wildhagen sowie die weibliche D-Jugend Handballmannschaft.


Im Anschluss an den offiziellen Teil fand auf Einladung des Vorstands ein Zusammensein der Mitglieder in lockerer Runde statt.