News Ticker

Norddeutscher Jahrgangsmeister kommt von der SG RethenSarstedt

An den Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften in der Elbeschwimmhalle Magdeburg nahmen 325 junge Schwimmer aus 82 Vereinen der acht nördlichen Bundesländer teil. Startvoraussetzung hierfür war ein Platz unter den ersten 75 Schwimmern Norddeutschlands über 20 m Lagen im jeweiligen Jahrgang. Für den jüngsten Jahrgang (Jg. 2007) war dies der Jahreshöhepunkt, da hier eine Teilnahme an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften noch nicht möglich ist. Weitere teilnehmende Jahrgänge waren 2006 weiblich und 20062005 männlich.

Für die SG RethenSarstedt ging Finn Wendland (Jg. 2005) an den Start. Für Finn lag der Fokus mehr auf den kommenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Deshalb entschied er sich für den Schwimm-Mehrkampf Rücken, welche hinter der Bruststrecke seine zweitstärkste Lage ist.

Beim Schwimm-Mehrkampf müssen alle Schwimmer 200 m Lagen und 400 m Freistil absolvieren, je nach Vorlieben entscheidet man sich für eine bestimmte Schwimmlage, in der die Schwimmer dann über 100 m und 200 m sowie 50 m Beinarbeit an den Start gehen müssen. Für die geschwommenen Strecken gibt es Punkte und diese werden am Ende zusammengezählt.

Obwohl Finn am Mittwoch zuvor mit einem Mageninfekt flachlag und somit nicht mit den allerbesten Voraussetzungen an den Start ging, meisterte er seine Sache sehr gut und beendete seinen Rückenmehrkampf mit einem guten Polster von 300 Punkten Vorsprung auf Platz 1.

Seine Zeiten im Überblick: 200m Lagen: 2:21,90 Min., 200m Rücken: 2:22,74 Min., 100m: Rücken 1:06,22 Min., 50m Rückenbeine: 0:42,67 Min., 400m Freistil: 4:39,45 Min. (2502 Punkte Platz 1 Schwimm-Mehrkampf Rücken Jg. 2005)