News Ticker

Straßenbauarbeiten in Sarstedt

Eine Straße ist fertig, nun wird die nächste gesperrt und saniert – Vor der Kirche geht nichts mehr

Wochenlang war durch die Steinstraße von Hahnenstein/Weberstraße bis zum Friedrich-Ebert-Park kein Durchkommen, weil die Straße und die darunterliegenden Versorgungsleitungen und Kanäle erneuert wurden, dem schloss sich die Sanierung der Kreuzung am Friedrich-Ebert-Park/ Weichsstraße/ Neustadt an. Nun startet der dritte Abschnitt der umfangreichen Bauarbeiten, die Verkehrsteilnehmer in Sarstedt noch bis in den Winter an verschiedenen Stellen neue Wegen fahren und oftmals verzweifeln lassen.

Ab Montag, dem 04. Juni wird die Straße Vor der Kirche gesperrt, voraussichtlich bis Ende August.

Um den Verkehrsteilnehmer dennoch einen Weg durch die Innenstadt zu ermöglichen, werden eine Reihe von Veränderungen vorgenommen und die Wachsamkeit im Straßenverkehr auf die harte Probe stellen:

  • Vor der Kirche wird gesperrt vom Ende Lappenberg/ Höhe Regenbogenschule bis etwas auf Höhe Tiefgarage Rossmann.

  • Am Hahnenstein wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben, so dass Anlieger von der Steinstraße bis Tiefgarage Rossmann bzw. bis zur Baustelle fahren können.

  • Die St. Nicolai-Kirche und der Kirchplatz mit der Stadtbücherei sind während der Bauarbeiten nur eingeschränkt erreichbar. Nach Auskunft von Bauamtsleiter Rembert Andermann soll der Kirchplatz von der Eulenstraße aus über sonst gesperrte Wege erreichbar sein: erst über den Sparkassen-Parkplatz (die Schranke ist außerhalb der Geschäftszeiten geöffnet, innerhalb der Geschäftszeiten ist ein Ticket für die Einfahrt zu ziehen, kostet aber in der ersten Viertelstunde keine Gebühren, so das eine Durchfahrt problemlos möglich ist); vom Sparkassen-Parkplatz aus ist der Rathaus-Parkplatz geöffnet, so das über diesen durch bis zum Parkplatz oberhalb von Rossmann gefahren werden kann. Von hier kann auf den Kirchplatz eingebogen werden. Laut Andermann wird über diese Route die Rossmann-Tiefgarage jedoch NICHT zu erreichen sein.

  • Der Parkplatz im Sacke wird nur noch aus Richtung Steinstraße angefahren werden können und ist auch über die Steinstraße wieder zu verlassen. Die Abfahrt auf Vor der Kirche ist nicht möglich.

  • Von der Regenbogenschule bis zur Mühlenstraße wird die Einbahnstraßenregelung im Bereich Lappenberg 10-12, auf Höhe des dortigen Parkplatzes, aufgehoben.

  • Aus Richtung Eulenstraße/Lappenberg wird der Verkehr ab Ecke Mühlenstraße, auf der Rückseite der St. Nicolai-Kirche, auf der Mühlenstraße runter Richtung Mühle und von dort im Bogen bis zum Sarstedter Hof, Ecke Hildesheimer Straße geführt. Dafür werden die Poller am oberen Ende der Mühlenstraße entfernt.

  • Der Schulbus, der die Regenbogen-Schüler normalerweise über den Lappenberg zur Regenbogenschule bringt, kann die dortige Haltestelle nicht mehr anfahren. Stattdessen wird vom RVHI eine Ersatzhaltestelle vor dem Sarstedter Hof eingerichtet, von wo aus die Kinder durch die Straße Im Sacke zu Fuß gehen können.

Hier ist bis voraussichtlich Ende August kein Durchkommen: Die Straße Vor der Kirche wird erneuert.

Hier geht’s lang: Während der Straßenbauarbeiten wird der Verkehr vom Lappenberg über die Mühlenstraße umgeleitet. Die Poller werden entfernt.