News Ticker

Erneuerung von rund 17 Kilometern Gleisen

Fahrzeitänderungen und Umleitungen

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert von Freitag, 6. Juli bis Sonntag, 26. August entlang der Strecke auf verschiedenen Abschnitten zwischen Hamburg und Hannover rund 17 Kilometer Gleise und drei Weichen. Weiterhin wird an Oberleitungen und Lärmschutzanlagen gearbeitet.

In die Baumaßnahmen werden insgesamt rund sechs Millionen Euro investiert.

Während der Bauarbeiten werden die Fernverkehrszüge überwiegend über Rotenburg umgeleitet und haben ab Hamburg eine frühere Abfahrtzeit. Die Fahrzeiten verlängern sich teilweise um bis zu 35 Minuten.

Auswirkungen im Fernverkehr im Überblick:

ICE Sprinter HamburgFrankfurt, frühere Abfahrten und Reisezeitverlängerung von bis zu 20 Minuten

ICE Linie 20 HamburgFrankfurt-Basel, frühere Abfahrten und Reisezeitverlängerung von bis zu 20 Minuten sowie Halteausfälle Uelzen, Lüneburg und Celle

ICE Linie 22 Hamburg-FrankfurtStuttgart, frühere Abfahrten und Reisezeitverlängerung von bis zu 20 Minuten sowie Halteausfälle Uelzen, Lüneburg und Celle

ICE Linie 25 HamburgWürzburg–München fährt auf direktem Weg zwischen Hannover und Hamburg, jedoch in einer anderen Fahrplanlage mit früheren Abfahrten und Reisezeitverlängerung von bis zu 35 Minuten sowie zusätzlichen Halten in Lüneburg, Uelzen und Celle

IC-Linie 26 KarlsruheFrankfurtMarburgKasselHamburgStralsund fährt überwiegend nur bis Hannover. Einzelne Züge fahren zu geänderten Zeiten. Zwischen Hamburg-Harburg und Stralsund fahren Züge im Pendelverkehr.

Die Fahrplanänderungen sind bereits in den elektronischen Auskunfts- und Buchungssystemen hinterlegt.

Reisende, insbesondere Pendler werden gebeten, sich über die aktuellen Zugverbindungen zu informieren. Pendler mit Streckenzeitkarten IC/EC zwischen Hamburg und Hannover können während der Bauarbeiten ICE in diesem Abschnitt nutzen.

Kunden, die zu einem früheren Zeitpunkt ein zuggebundenes Ticket erworben haben, können dieses bis zu einem Tag vor Reiseantritt in einer der

DB Verkaufsstellen kostenfrei erstatten oder es für eine geänderte Reiseverbindung gültig schreiben lassen.