Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt

Polizei
Bild für Pressemitteilungen

Am Montag kam es gegen 17.25 Uhr auf der Giftener Straße in Giften zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Pkw. Nach bisherigen Erkenntnissen war die 14-jährige Sarstedterin auf dem Fahrradweg der Giftener Str. in Richtung Sarstedt unterwegs. An der Querungshilfe am Ortsausgang Giften wollte sie quer über die Fahrbahn auf die andere Straßenseite wechseln, achtete aber wohl nicht auf den hinter ihr fahrenden Verkehr. Eine 45-jährige Nordstemmerin, die mit ihrem Fiat die Giftener Str. in Richtung Sarstedt befuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidiert mit der Fahrradfahrerin. Durch den Zusammenstoß wurde die Radfahrerin mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe geschleudert. Hierdurch erlitt sie glücklicherweise jedoch nur leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro. (ots/jb).