News Ticker

Junge TKJ-Judotalente holen Medaillen

Junge TKJ-Judotalente holen Medaillen

Sarstedt (jm). Mit achtbaren Erfolgen kehrten die jungen Judokämpferinnen und Judokämpfer des TKJ Sarstedt aus Bodenwerder von der „Münchhausenradori“ des BC Bodenwerder zurück. Dabei handelt es sich um ein kleines Turnier, bei dem ausschließlich junge und unerfahrene Judoka auf die Matte gehen. Der TKJ hatte zehn Jungen und zwei Mädchen zu diesem Turnier gemeldet. In verschiedenen Pools galt es, im Kampf jeder gegen jeden möglichst viele Punkte zu sammeln, um später hoffentlich auf dem Treppchen zu stehen. Gleich zu Beginn gingen in ihren Pools Finja Lange und Jonathan Geisler auf die Matte. Für die beiden Jüngsten des TKJ war es der erste Wettkampf. Umso beachtlicher waren ihre Leistungen. Finja und Jonathan kämpften mit großem Einsatz und konnten einige Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Am Ende durften sich beide über einen hervorragenden vierten Platz freuen. Von beiden wird sicher in Zukunft noch zu hören sein. Auch für Muazzez Öztürk war es der erste Wettkampf. Leider konnte sie nach der zweiten Begegnung nicht weiterkämpfen, so dass sie keine weiteren Punkte sammeln konnte und ihr zum Schluss nur der 5. Platz blieb. Marcel Querfeld, Felix Müller und Tom Sünderkamp kehrten ebenfalls mit 5. Plätzen heim, zeigten aber gute Leistungen und beherzten Einsatz. Für Simon Koncz und Lennart Klein sprang jeweils der 4. Platz heraus. Nach tollen Kämpfen schrammten beide nur knapp am Podest vorbei. Für die Medaillen sorgten aus Sicht des TKJ Sarstedt Max Möbes, Dominik Hertel, Dominik Arnold und Erik Ahrendt. Erik und Dominik Arnold zeigten sich in sehr guter Verfassung und ließen ihren Gegnern in ihren Pools nur wenige Chancen. Beide holten souverän Goldmedaillen. Dominik Hertel freute sich über die Silbermedaille. Ihn kostete eine unglückliche Kampfrichterentscheidung nach Ende der offiziellen Kampfzeit die bis dahin sichere Goldmedaille. Einen ganz starken Tag hatte zudem Max Möbes. Er zeigte in allen Kämpfen gute Aktionen und sammelte Punkt auf Punkt für die verdiente Bronzemedaille. Betreut wurden die jungen TKJ-Judoka von Heike Kirsch und Christian Schütze, die sich sehr über die Erfolge und die gute Entwicklung ihrer Schützlinge freuen.