News Ticker

TKJ-Judoka Fahrkarten zur Landesmeisterschaft

Sarstedt (jm). Mit Leonie Hertel und Jeremy Adam haben sich zwei junge Sportler der TKJ-Judo-Abteilung für die Landesmeisterschaften Anfang November in Barsinghausen  qualifiziert. Die Bronzemedaille für Leonie und der zweite Platz für Jeremy bei den Bezirks-Einzel-Titelkämpfen am Wochenende in Misburg waren die „Fahrkarten“ für die beiden in die Deister-Stadt. 

Am Sonnabend gingen in der Altersklasse U 12 Frederik Hertel, Dominik Hertel, Dominik Arnold und Samuel Fischer von Mollard an den Start. Leider mussten die ebenfalls für diese Meisterschaft qualifizierten Richard Jemelin und Erik Ahrendt ihren Start absagen. Frederik wurde Bezirksmeister – er besiegte in der entscheidenden Begegnung einen Kontrahenten, gegen den er zwei Wochen zuvor bei den Kreis-Einzelmeisterschaften noch knapp unterlegen war. Eine gelungene Revanche. Auch Dominik Hertel und Samuel Fischer von Mollard gelang der Sprung auf das Siegertreppchen – beide gewannen Bronze. Auch Dominik Arnold schlug sich wacker, leider musste er mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden sein.

Am Sonntag waren Leonie Hertel, Jeremy Adam und Magnus Tilly in der Altersklasse U 15 gefordert. In ihrem qualitativ gut besetzten Pool mit vier Judo-Sportlerinnen konnte sich Leonie nach schwierigen Kämpfen über die Bronzemedaille freuen. Jeremy konnte sich in seinem letzten Kampf sogar gegen einen deutlich höher graduierten Gegner durchsetzen und damit die Silbermedaille gewinnen. Einen ganz schwierigen Pool hatte Magnus erwischt. Er griff beherzt an, schied aber leider vorzeitig aus dem W

ettbewerb aus. Heike Kirsch und Christian Schütze, die die Judoka an beiden Wettkampftagen betreuten, freuten sich sehr über die guten Kämpfe aller Schützlinge und vor allem die Qualifizierung von Leonie und Jeremy  für die Landesmeisterschaften.