News Ticker

Monopoly-Turnier in der Stadtbücherei

Monopoly

„Gehe über Los“ – lautet eine Aktionskarte eines der erfolgreichsten Brettspiele. Einen festgesetzten Geldbetrag und eine Spielfigur erhält jeder Spieler gleich zu Anfang. Gekauft werden können Straßen, Versorgungswerke und Bahnhöfe – Monopoly wird in über 100 Ländern gespielt.

Zum 80-jährigen Spiele-Jubiläum hat die Stadtbücherei Sarstedt im Ferienpass zu einem Monopoly-Turnier eingeladen. Schnell waren die begehrten Teilnahmeplätze für das auf drei Stunden angelegte Turnier belegt, vielleicht auch, weil dem Gewinner als Hauptpreis ein E-Book-Reader die Teilnahme versüßt, aber auch alle anderen nicht leer ausgehen – Spaß und Unterhaltung eingeschlossen. Am 29. Juli wurde in drei Gruppen mit 5 bis 6 Kindern, darunter zwei Geschwisterpaare, um den Sieg gespielt. Gewonnen haben als Team Marlon und Till Ulbrich (E-Reader), auf Platz 2 kam Mika Felgenbauer (Buchgutschein gespendet von Petri und Waller) und den 3. Platz belegte Dana Dietrich (Buchgutschein). Alle anderen Teilnehmer haben Sachpreise erhalten. Seit den 90er Jahren kann man in der Stadtbücherei Spiele ausleihen. Ein Neuzugang in jedem Jahr ist das Spiel des Jahres, aber auch Spiele, die häufig nachgefragt werden, finden Einzug in die Bücherei. Darunter Spiele für 2- bis 3-Jährige und Kinder, aber auch für Erwachsene. Die Bandbreite ist groß, die Ausleihe eher abhängig von der Jahreszeit.

Neben dem aktuellen „Spiel des Jahres“ sind Evergreens, z.B. für Kinder „Frechdachs“ oder für Erwachsene „Scrabble“, stark nachgefragt. In diesem Jahr hat die Stadtbücherei bereits mehr Leseausweise als im Jahr zuvor ausgegeben. Die sind mit dem Ferienpass einlösbar und bis Ende September gültig. Die Sarstedter Stadtbücherei ist in den Sommerferien wie folgt geöffnet:
Vormittags: Dienstags, donnerstags und samstags von 10.00 – 12.00 Uhr, Nachmittags: Montags von 16.00 -18.00 Uhr, donnertags von 15.00 – 18.30 Uhr und freitags von 15.00 – 17.00 Uhr.

Kommentar hinterlassen