News Ticker

Sarstedt feiert blau-weiß

SONY DSC

SONY DSC

Nach einem Regenguss zum Auftakt strahlte schließlich auch der Himmel blau-weiß beim diesjährigen bayrischen Frühschoppen, zu dem die GHG traditionell am 1. Sonntag im Juli vor das Rathaus eingeladen hatte. Mehrere hundert Sarstedter folgten der Einladung und genossen einen sommerlichen Nachmittag bei bester Stimmung. Die Band „Dick und Durstig“ sorgte wie auch in den Vorjahren mit allem was die Tanzmusik hergab – von Volksmusik über Schlager und Rock,  von Andreas Gabalier über Roland Kaiser und Abba bis hin zu Tina Turner – für schwungvolle Unterhaltung. Getreu dem Motto der Veranstaltung waren viele Besucher im schmucken Trachtenoutfit erschienen und schwangen ausgelassen das Tanzbein. Als es allerdings um die Wahl des schönsten Dirndls und der knackigsten Lederhose ging, musste GHG-Vorstandsmitglied Sebastian Krone einige Überredungskünste anwenden, um genügend Teilnehmer vor die Bühne zu bekommen. Schließlich fanden sich jedoch noch sechs mutige Damen und fünf Herren, die sich dem Applaus der Anwesenden stellten. Erstmalig mit einem „Applausometer“ gemessen, um Manipulationen auszuschließen, erntete Adelheid Harms für ihren Auftritt den stärksten Beifall des Publikums, gefolgt von Manuela von Einem und Britta Stein. Den Titel für die schönste Lederhose errang Stefan Klingbiel aus Rössing vor Dirk Bettels und dem Hottelner Nico Ehlers. Die drei Erstplatzierten aller Wettbewerbe erhielten Gutscheine von der GHG. Für die Gewinner gab es zudem einen Gutschein für Eintritt und Verzehr bei der ersten Sarstedter Wies’n, die im September in einer Kooperation zwischen der GHG und alten Schützengilde stattfinden wird. Die jüngsten Besucher in Dirndl und Lederhose konnten sich hingegen über kleine Präsente freuen. Das von vielen mit Spannung erwartete Maßkrugstemmen fand in diesem Jahr allerdings nicht statt. „Wir haben uns anstatt dessen für mehr Musik von der Band entschieden“, erklärte der GHG Vorsitzende Roger Olbinsky und so ließen die Besucher den Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein mit  Brezn, bayrischen Schmankerln und einem zünftigen Bier ausklingen. (cn)

Kommentar hinterlassen