Mit St. Nicolai Sarstedt durch die Karwoche

Beginnend mit Sonntag, dem 5. April, der auch “Palmarum” genannt wird, nähern sich die Ev.-luth. St. Nicolai Kirchengemeinde Sarstedt sowie St. Nikolai Heisede-Ruthe täglich mit einem besonderen Angebot dem Osterfest. Jeden Tag, von Palmarum bis Ostersonntag, gibt es auf der Homepage der St. Nicolai-Gemeinde (www.kirche-sarstedt.de) einen neuen Beitrag zum jeweiligen Tag der Karwoche zu hören, lesen oder sehen. Pastorin Christiane Schiwek, Pastor Matthias Fricke und Vikar Johannes Hagenah gestalten die Beiträge in ganz unterschiedlicher Form und führen so auf das Auferstehungsfest hin.
Für alle anderen, die nicht ins Internet gehen wollen, liegen die Texte ausgedruckt auch in den Turmräumen von St. Nicolai Sarstedt und St. Nikolai Heisede sowie im Vorraum des Paul-Gerhardt-Gemeindezentrums aus.
Und auch an die Kinder ist gedacht. Für sie und ihre Familien gibt es jeden Tag nach und nach einen kindgerechten Teil der ganzen Geschichte zum gemeinsamen Vorlesen, von Palmarum, an dem Jesus in Jerusalem einzog, wo er von einer jubelnden Menge begrüßt wurde, bis Ostermontag, wenn der von den Toten auferstandene Jesus einigen seiner Jünger, die gerade auf dem Weg nach Emmaus sind, erscheint, ohne dass sie ihn sogleich erkennen. (stb)