News Ticker

Reger Austausch zwischen Sarstedt und den französischen Partnergemeinden

Bei der Vorstandssitzung des Komitees für die Städtepartnerschaft Sarstedt-Gaillon-Aubevoye am 11. Juni stand zunächst ein Rückblick auf die Bürgerreise am Himmelfahrtswochenende auf dem Programm, die für alle Beteiligten wieder ein schönes Erlebnis war. Das von den französischen Gastgebern ausgearbeitete Programm, das eine Tagesexkursion nach Veules-les Roses und Fecamp mit Besuch der Bénédictine-Likör Produktion umfasste, wurde sehr positiv aufgenommen und auch auf der Abschlussveranstaltung am Samstag hatten alle Reiseteilnehmer viel Spaß, wie die Dia-Präsentation belegte. Der vorangegangene Französisch Crashkurs von Michael Morbach war eine gute Vorbereitung auf das Zusammentreffen mit den Gastfamilien und wurde seitens der Komiteemitglieder gut angenommen. Auch der französische Kochkurs im März fand sehr positive Resonanz. Eine Wiederholung ist für Oktober/November 2015 geplant.

Im weiteren Verlauf berichtete Hartmut Czach über die erfolgreiche Teilnahme des Sarstedter Komitees am diesjährigen Schießen für das Kreisschützenfest und Natascha Kroetz stellte einen Besuch der Partnerstädte seitens des Harmonica Clubs Sarstedt für 2017 in Aussicht. Als nächste Aktivität ist der Besuch von sechs französischen Gästen zwecks Teilnahme am Sarstedter Kartoffelmarkt am 6. September in Planung. Es folgt die Reise von Komiteemitgliedern in die Partnergemeinde anlässlich des 20. französischen Weihnachtsmarktes am 27. November.
Auf Anregung von Winfried Schirm soll auch die Tradition gemeinsamer Boule-Turniere mit anderen Komitees fortgesetzt werden.