News Ticker

58-jähriger Sarstedter ausgeraubt

Am Dienstag, 05.01.2016, hob ein 58-jähriger Sarstedter gegen 18.15 Uhr in der Commerzbank in der Steinstraße Geld vom Geldautomaten ab. Im Raum befanden sich zu dieser Zeit zwei Frauen, die mit dem Sarstedter sprachen, ehe dieser die Bank verließ.

Auf der Straße wurde er kurz darauf von drei unbekannten männlichen Personen angepöbelt. Trotz der verbalen Anfeindung, entfernte sich der Sarstedter in Richtung Hahnenstein. Mit einigem Abstand folgten die drei Männer dem Opfer bis zum Parkplatz „Im Sacke“, wo sie den

58-Jährigen angegriffen, leicht verletzten und dabei das abgehobene Geld entwendeten und danach in unbekannte Richtung flüchteten.

Da die drei zirka 180 bis 185 cm großen Täter Tücher vor Mund und Nase trugen, konnte keine weitere Täterbeschreibung abgegeben werden. Das Raubopfer wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Hinweise zu dem Tathergang und zu den Tätern nimmt die Polizei unter T. 05066-9850 entgegen. Die beiden Frauen, die der Sarstedter in der Commerzbank angetroffen hatte werden gebeten sich bei der Polizei Sarstedt zu melden. (ots/fm)

Kommentar hinterlassen