News Ticker

TKJ Sarstedt kehrt mit vier Norddeutschenmeistertiteln aus Schöningen zurück!

Kreisrekord für die Staffel des TKJ

Sarstedt. Am vergangenen Wochenende wurden in Schöningen die norddeutschen Meisterschaften und Landesmeisterschaften im Seniorenbereich ab der Altersklasse M30/W30 ausgetragen. Die Leichtathleten des TKJ Sarstedt kehrten mit vier norddeutschen Meistertiteln, vier Landesmeistertiteln sowie vier Vizetiteln auf Norddeutscher- und Landesebene zurück nach Sarstedt.

Als einzige Frau vom TKJ Sarstedt war Waltraud Engelke (W65) an den 1500-Meter Start gegangen. Die sonst in der Langstrecke erfolgreich laufende Engelke, schaffte ihr persönlich gesetztes Laufziel und kam mit einer Zeit von 6:53,19 Min. ins Ziel. Sie darf sich nun Vizenorddeutsche Senioren- und Landesmeisterin nennen.

In der Alterklasse M75 vertrat Karl Scheide erfolgreich den TKJ Sarstedt in den Disziplinen 80-Meter Hürden (21,69 Sek.) und dem 400-Meter Sprint. Gleich zweimal sprintete Scheide aufs Podest und wurde Vizenorddeutscher Senioren- und Landesmeister über die Hürdenstrecke (21,69 Sek.). Besonders freute sich Scheide jedoch über den norddeutschen Meister- und Landesmeistertitel des 400-Meter Sprints, denn er qualifizierte sich mit seiner Zeit von 86,42 Sek. gleichzeitig für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften der Senioren.

Ebenfalls für die in zwei Wochen stattfindenden deutschen Meisterschaften qualifiziert und äußerst schnell unterwegs, war der TKJler Andreas Zechmann (M45). Er wurde zunächst  Dritter im 100-Meter Sprint (12,40 Sek.). Doch im 200-Meterlauf sprintete Zechmann in 24,77 Sek. all seinen Konkurrenten davon und freute sich mit Recht über seinen Norddeutschen Meistertitel der Seniorenklasse sowie den Landesmeistertitel. Im gleichen 200-Meter Lauf war Torsten Pätz (M45) für den TKJ Sarstedt an den Start gegangen. Pätz verpasste mit guten 26,46 Sek. knapp einen Podiumsplatz und wurde zufrieden Vierter.

Alexander Maus (M35) trat in seiner Lieblingsdisziplin Stabhochsprung an. Hier übersprang er souverän bis zur Höhe von 2,90 Metern stets sicher die Latte und ist nun Norddeutscher Senioren- und Landesmeister.

Matthias Harmening (M30) war auf den Sprintstrecken 100-Meter und 200-Meter sowie im Hochsprung bei seinen ersten Norddeutschen Meisterschaften der Seniorenklasse angetreten. Harmening wurde Dritter über 100-Meter (12,19 Sek.), Zweiter über 200-Meter und gewann zudem den Hochsprung in seiner Altersklasse.

Gemeinsam mit Harmening, Maus und Zechmann war Chris Linschmann als vierter Mann extra nur für die viermal 100-Meter Staffel angereist. Das Kommen hatte sich für Linschmann gelohnt. Die vier Athleten des TKJ Sarstedt unterboten den von ihnen vor zwei Wochen erst aufstellten Kreisrekord mit der Staffel um mehr als zwei Zehntel und brachten das Staffelholz in 46,61 Sek. ins Ziel. Damit gewannen sie sowohl auf Norddeutscher- als auch auf Landesebene den Vizetitel.

Für den TKJ Sarstedt hat sich die Fahrt nach Schöningen in jedem Fall gelohnt. Die Athleten sind allesamt sehr zufrieden mit ihren Ergebnissen und gehen nun motiviert weiter in die zweite Hälfte der Leichtathletiksaison. (Ann-Kathrin Harmening)

Foto: Ann-Kathrin Harmening

Kommentar hinterlassen