News Ticker

11. Punktspieltag und Vorschau auf den 12. und vorletzten Punktspieltag

Alexander Rockel KopieAm 11. Punktspieltag der Tennis-Sommersaison 2016 haben die Damen 40 und Herren 40 I. Mannschaft ihre Pflichtspielsaison beendet. Die Damen waren – wie schon in der Vorwoche – mit 4:2 erfolgreich, die Herren spielten diesmal remis 3:3.

Einen 4:2-Auswärtserfolg in der Bezirksklasse der Damen 40 auswärts  bei der BKTG Hemmingen-Westerfeld meldet Team-Sprecherin Anne Risch-Peterß. Dabei wurden beide Doppel erst im Match-Tie Break des 3. Satzes entschieden. Die Einzel: Silke Thimm 6:2, 6:3; Brigitte Dieterich 6:4, 6:4; Christiane Sobe 3:6, 3:6; Dorothea Krantz 6:2, 7:5. Die Doppel: Dieterich/Krantz 4:6, 6:0, 4:10; Sobe/Risch-Peterß 6:4, 2:6, 10:8. In er Tabelle belegen die TKJlerinnen zwar zur Zeit Platz 1, aber da der TC Bischofshol Hannover und der HTV Hannover II. Mannschaft noch ein bzw. zwei Nachholspiele haben, muss davon ausgegangen werden, dass zumindest ein Team noch an den Sarstedterinnen vorbeiziehen wird.
Die Herren 40 I. Mannschaft trennte sich im Heimspiel der Bezirksliga vom MTV Harsum remis mit 3:3. Team-Sprecher Oliver Frie berichtet von einem „sportlich fairen Spiel gegen den Nachbarclub aus Harsum bei sehr heißen Temperaturen“. Er selbst habe an Nr. 2 keine Chance auf den Punktgewinn gehabt, während Eric Kiepke an Nr. 4 souverän in weniger als 1 Stunde gewonnen habe. An Nr. 3 habe Lars Dörrie das Spiel über weite Phasen mit langen Ballwechseln ausgeglichen gestalten können, musste sich dann aber geschlagen geben. An Nr. 1 konnte sich Alexander Rockel gegen den ehemaligen TKJler Mike Flessner in einer hochklassigen und spannenden Partie bis zur verletzungsbedingten Aufgabe von Flessner zu Beginn des 3. Satzes durchsetzen. Die Einzel: Alexander Rockel – 4:6, 7:6, 6:0; Oliver Frie – 2:6, 0:6; Lars Dörrie – 3:6, 2:6; Eric Kiepke – 6:2, 6:0. Die Doppel: Rockel/Dörrie – 7:6, 6:7, 1:6; Frie Kiepke – 6:2, 6:4 (ohne jeglichen Break-Ball gegen die Sarstedter). Das Team belegt in der Tabelle den 2. Platz, kann allerdings noch von Nordstemmen überholt werden, denn die Mannschaft aus der Nachbargemeinde hat noch zwei Nachholspiele zu bewältigen.

Am 12. und vorletzten Punktspieltag beendet auch das Team der Herren 30 die Tennis-Sommersaison in der Landesliga mit einem Heimspiel am Sonnabend, 4. September, 10 Uhr, gegen den Bückeburger TV WRB. In dieser Begegnung geht es für die Sarstedter um nichts weniger als den Klassenerhalt. Nachdem das Team zwei Jahre hintereinander aufgestiegen war, darf es bereits als Überraschung gewertet werden, dass die Mannschaft vor dem letzten Pflichtspiel überhaupt noch die Chance hat, die Klasse zu halten.

Foto: Alexander Rockel, Spitzen-Spieler der Herren 40 I. Mannschaft.

Kommentar hinterlassen