News Ticker

Wenig Interesse am Sportabzeichen

Das Sportabzeichen galt einmal als „Olympiade des Hobby-Sportlers“. Auch bei der Sportabzeichen-Gruppe der TKJ-Leichtathletik-Abteilung legten zahlreiche Breitensportler die Prüfungen dafür ab. An der Sportabzeichen-Verleihung in den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts duften nur die erfolgreichen Absolventen teilnehmen, selbst für deren Partner oder Partnerinnen war nicht genügend Platz. Inzwischen ist die Anzahl der Absolventen derartig rückläufig, dass selbst interessierte Sportler, die die Bedingungen für das Sportabzeichen nicht absolviert haben, teilnehmen dürfen.

Der Grund hierfür ist für den Leiter der TKJ-Sportabzeichen-Gruppe, Friedel Düker, klar: „Es wurde ein Leistungsprinzip eingeführt.“ Für die Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold wurden Normen festgelegt. Und plötzlich stellten Breitensportler, die viele Jahre lang ihr Sportabzeichen in Gold geschafft hatten, fest, dass es nun nur noch für Silber oder Bronze reichte. Mit der Konsequenz, dass sie dann überhaupt nicht mehr die Bedingungen erfüllt haben. Über den Ansatz des Deutschen Sportbundes, dieser Entwicklung entgegenzuwirken, indem nun die Normen noch einmal erhöht wurden, kann Gerd Beckmann von der TKJ-Sportabzeichen-Gruppe nur den Kopf schütteln: „Voriges Jahr reichte meine Leistung im Schleuderball-Werfen für Gold. Nun bin ich ein Jahr älter und die Normen wurden hochgesetzt. Meine bisherige Leistung reicht nun nur noch für Silber.“

Die Sportabzeichen-Gruppe des TKJ lässt sich dennoch nicht demotivieren. Jeweils dienstags und donnerstags findet im Jahn-Sportpark ab 18 Uhr die Sportabzeichen-Gymnastik unter der Leitung von Renate Grote statt. Ab 18.30 Uhr kann dann für das Sportabzeichen trainiert werden und bei den  „Abnehmern“ können auch die Prüfungen abgelegt werden. Besondere Termine: Hochsprung – an jedem letzten Donnerstag eines Monats ab 18 Uhr auf dem Sportplatz im Schulzentrum und zusätzlich noch am Donnerstag, 20. Juli. Die Prüfungen für Walking und Nordic Walking können am 22. August, die für das Radfahren (nur mit Helm !!!) am 24. August ab 18 Uhr abgelegt werden. Die Schwimm-Prüfungen werden nach Absprache mit den Schwimmmeistern im Hallenbad abgenommen. Das „Abgrillen“ der Sportabzeichen-Gruppe findet am 14. September ab 17.30 Uhr im Jahn-Sportpark statt. Und die Sportabzeichen für die Saison 2017 werden im Februar 2018 wieder im Schützenhaus der Alten Schützengilde am Festplatz überreicht. Den genauen Termin wird Friedel Düker noch mitteilen (jm). 

Kommentar hinterlassen