News Ticker

Erster Marathon in Berlin

Der Sarstedter Hartwig Meyer ist in Berlin seinen ersten Marathon gelaufen. Es sei „ein großartiges Erlebnis“ gewesen, „in der letzten Welle mit 15 000 Teilnehmern zu starten und dann auch noch während des Laufes vom Weltrekord des siegreichen Kenianers zu erfahren“, so Meyer nach seiner Rückkehr nach Sarstedt. Mit seiner Zeit von 5:20 Std. lag er „im guten Mittelfeld und konnte den Lauf und die einmalige Atmosphäre der vielen Menschen an der Strecke erleben“. Ende Oktober will Meyer noch einmal die 42,196 km in Frankfurt bestreiten.