News Ticker

Zwei Wohnungseinbrüche in Sarstedt

Sie wurden durch die Eigentümer gestört und konnten fliehen: Am Donnerstag, dem 7. März verschafften sich drei Täter über die Terrassentür Zugang in ein Reihenhaus im
Ginsterweg in Sarstedt und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten.
Als die Eigentümer gegen 20.20 Uhr ins Haus wollten, bemerkten sie beim Aufschließen der Wohnungstür den Einbruch, woraufhin die Täter fluchtartig das Haus in Richtung Lindenallee verließen. Die Fahndung der sofort alarmierten Polizeistreife verlief erfolglos. Der Beschreibung nach waren alle Täter schwarz gekleidet, circa 25 Jahre alt, schlank, etwa 180 cm groß und hatten ein südländisches Aussehen. Einer der Täter trug einen knielangen Mantel, die anderen schwarze Kapuzenjacken bzw. Pullover. Eine Person trug helle oder weiße Schuhe.
Ein zweiter Einbruch ereignete sich in der Bachstraße. Das betroffene Reihenhaus wurde von den Bewohnern am 07.03.19 gegen 7.45 Uhr verlassen. Um 20.30 Uhr stellten die Bewohner den Einbruch fest. Die Täter waren ebenfalls über die Terrassentür eingedrungen. Alle Räumlichkeiten wurden durchsucht.
In beiden Fällen sind Schmuckstücke und Bargeld entwendet worden. Über den Wert des Diebesgutes gibt die Polizei zurzeit keine Auskunft. Eine Aussage, ob dieselben Täter am Werk waren, ist erst nach Auswertung der kriminalistischen Spurenlage möglich.
Die Polizei bittet um Hinweise, insbesondere zu drei Personen, die sich im Bereich der Straßen auffällig verhalten haben, unter T. 05066-9850.