Das Freibad im Innerstebad Sarstedt öffnet ab Samstag, 5. Juni 2021, unter besonderen Auflagen 

Foto: Stadt Sarstedt

Am Samstag, 5. Juni 2021, können ab sechs Uhr morgens endlich wieder Bahnen im Freibad gezogen werden.
Wegen der Corona-Pandemie gelten im Bad besondere Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln, ein negatives Corona-Testergebnis muss nicht nachgewiesen werden. 

Während draußen Bahnen gezogen werden können, bleibt das Hallenbad aufgrund von umfangreichen Sanierungsarbeiten geschlossen. Derzeit ist auch die Sauna geschlossen, sobald diese wieder öffnet, informiert die Stadt Sarstedt über die Presse und Internetseiten von Stadt und Innerstebad. 

Alle Preise im Innerstebad behalten ihre Gültigkeit. Auch die Saisonkarte ist wie gewohnt erhältlich. Der Antrag steht als Download auf den Internetseiten unter www.sarstedt.de zur Verfügung. Dauerkartenbesitzer, die ihre Saisonkarte in der letzten Wintersaison aufgrund der Schließung des Bades nicht nutzen konnten, können einen Antrag auf anteilige Erstattung stellen. Im Juni 2021 trifft der Rat der Stadt Sarstedt die Entscheidung, ob eine Rückerstattung gewährleistet werden kann. 

 

Spielbecken für die Kleinsten

 

Die aktuelle Wassertemperatur im Freibad beträgt 25 Grad. Aktuelle Temperaturen im Außenbecken können täglich unter innerstebad.sarstedt.de eingesehen werden. Geöffnet ist das Bad vom 5. Juni bis zum 30. September 2021: montags von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, dienstags bis samstags von 06.00 Uhr bis 20.00 Uhr und sonntags von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Schwimmkurse mit begrenzter Teilnehmerzahl werden ebenfalls angeboten. 

Inklusive der Schulen und Vereine beträgt die maximale Besucherzahl des Freibades 400 Badegäste plus maximal 10 Badegäste zzgl. Begleitung, die das Hallenbad für Schwimmkurse besuchen. 

Auch hier gilt: Steigen die Inzidenzzahlen kann es kurzfristig zu Änderungen bzw. zur Schließung des Freibades kommen. Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.