STADRADELNStars geben Autoschlüssel für drei Wochen ab

Zur offiziellen Schlüsselübergabe zum Auftakt von STADTRADELN erschienen heute vor dem Rathaus Michael Radam und Kalle Esser. Bürgermeisterin Heike Brennecke und Kerstin Sobania begrüßten sie und nahmen die Autoschlüssel entgegen.

STADTRADELN ist in Sarstedt gestartet

In Sarstedt laufen die Vorbereitungen für das sechste „STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“ auf Hochtouren: Bereits 28 Teams und über 200 Personen sind für das STADTRADELN in Sarstedt angemeldet. Das lässt hoffen, dass auch in diesem Jahr das Vorjahresergebnis wieder übertroffen wird und das STADTRADELN immer weitere Kreise zieht. Im letzten Jahr haben 34 Teams mit 418 Radlern teilgenommen. Insgesamt wurden so 94.844 km geradelt und 14 Tonnen CO2 vermieden.  Erklärtes Ziel der Stadt: Diese Marke zu übertreffen und die radelfreudigste Kommune im Landkreis zu werden! Neu in diesem Jahr ist zudem eine Klimatour zu den „Energiewendepunkten“ in und um Sarstedt, wie z.B. die Mühle Malzfeldt, die Windkraftanlagen in Schliekum und Hotteln, die Biogasanlage in Hotteln, die Holzpellet-Heizanlagen am Kipphut und im Giebelstieg. Zu finden ist die Routenempfehlung zum Kilometersammeln unter www.stadtradeln.de/sarstedt als pdf-Dokument und ab morgen auch als App.

An der Aktion teilnehmen kann jeder, der in Sarstedt lebt, arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein angehört. Wo die Kilometer dann gesammelt werden, ist egal. Anmelden kann man sich jederzeit – sogar noch während des Radelzeitraumes vom 17.05. bis 06.06.2021 unter www.stadtradeln.de/sarstedt. Hier werden dann auch die auf Vertrauensbasis gesammelten Kilometer eingetragen. Wer seine Kilometereintragungen lieber auf Papier vornehmen möchte, dem steht der Erfassungsbogen im STADTRADELN-Flyer zur Verfügung, der in der Auslage im Eingangsbereich des Bürgercenters erhältlich ist. 

Belohnt wird das Engagement für die Verkehrswende mit einem Los für die Teilnehmertombola: Zu gewinnen gibt es wetterfeste Ortlieb-Gepäcktaschen der Sonderedition STADTRADELN, aber auch GHG-Gutscheine und Radzubehör.

Der dritte STADTRADELNStar Frau Annette Sasse, war bereits zwei Stunden früher zur Arbeit geradelt
(Foto: Frau Annette Sasse).